Firmenprofil
 

Überblick Firmengeschichte

1946 Gründung der Firma
Lucia Bahr - Kochtöpfe

1949 Umstellung der Produktion
auf medizinische Sterilisatoren

1976 Manfred Ochs Elektromechanik Heizeinsätze- und platten

1989 Ochs Elektroinstallation GmbH
& Co. KG Elektroinstallationen
Privat und Gewerbe

2002 Handel & Service Ochs GmbH Elektrotechnik für Privat, Gewerbe, Öffentlich und Mobilfunk
 



Das Unternehmen wurde 1946 durch Lucia Bahr gegründet, welche mit der Herstellung von Kochtöpfen den Grundstein legte und damit in hohem Maße zu der heutigen Existenz des Unternehmens beitrug.

Im Laufe der Zeit erfolgte die Umstellung der Produktion in Richtung Medizintechnik, wobei hier die Produktion medizinischer Sterilisatoren für Krankenhäuser eine tragende Rolle spielte.

1976 übernahm Manfred Ochs die Firma und sicherte damit den Fortbestand des Unternehmens. Die Firma produzierte bis zum Jahre 1989 für den industriellen Bereich Heizpatronen bzw.- platten für galvanische Bäder, Heizeinsätze für Bahnheizkörper, sowie Einsätze für Sterilisatoren zur medizinischen Nutzung. Für den privaten Bereich wurden Heizeinsätze für Badheizkörper, Ölradiatoren und elektrische Heizungen produziert.

1989, mit der Umwandlung in die Ochs Elektroinstallation GmbH & Co. KG begann der Aufbau als Dienstleistungsunternehmen mit der Zielstellung, Elektroinstallationen für öffentliche und private Bauvorhaben auszuführen. Hierzu zählten vor allem Schulen, Universitäten, Pflegeheime, Mobilfunkanlagen und kleine Hotels.

Seit 2002 ist die EHS Ochs GmbH mit dem Bestreben, den immer neuen Anforderungen an die Technik gerecht zu werden und kundengerechte Lösungen zu bieten, für den gesamten elektrotechnischen Bereich Ihr Ansprechpartner

   
Startseite